Stoffi für Mami – Bloodmilla

Mein erster Beitrag zum Menstag handelt von der lieben Isabel Fleschhut, Designerin und Gründerin des Stoffbinden-Labels „Bloodmilla“. Ihren beeindruckenden Werdegang habe ich dir hier geschildert. In diesem Beitrag erfährst du im Zuge unseres Interviews mehr über ihre Bloodmillas (Binden und Slipeinlagen aus Stoff) und andere alternative Damenhygieneprodukte. Isabel hat mir erzählt, dass sie bereits einen Dawanda-Shop aufgebaut hat, in dem sie Wunschröcke näht. Der Dawanda-Shop und auch die eYe company existieren bis heute, allerdings in einer etwas abgespeckten Version, weil…

Lies hier bitte weiter.

Das steckt in konventioneller Damenhygiene

Stoffbinden: Wie ich dazu gekommen bin Durch das Thema Stoffwindeln für Babys bin ich immer mehr auf die Alternativen für die konventionelle Damenhygiene aufmerksam geworden. Viele Shops für moderne Stoffwindeln bieten auch alternative Monatshygiene, d.h. Binden und Slipeinlagen aus Stoff und sogenannte Menstruationstassen aus medizinischem Silikon an. „Noch mehr Öko geht ja gar nicht“ „Na klar“, dachte ich. „Noch mehr Öko geht ja gar nicht“. Doch je mehr ich über die Stoffe in Wegwerfwindeln recherchierte, umso mehr wurde mir auch…

Lies hier bitte weiter.