Wie ich in der Ankündigung erwähnte, dreht sich diesen Monat Alles um das Thema Mullwindeln, genauer gesagt um Baumwoll-Mullwindeln! Damit beginne ich auch schon mit einem sehr umfangreichen Themengebiet, in dem sich jeder wiederfinden kann. Es gibt darin auch viele Tipps, wie man Plastik- und Wegwerfprodukte im Haushalt minimieren oder sogar komplett ersetzen kann.

cotton-capsule-293644_1920

Für die Küche und zum Putzen empfehle ich weiße Mulltücher, welche ohne Weichspüler bzw. mit Waschmittel ohne Parfüme gewaschen werden sollten. Das tolle an Baumwoll-Mulltüchern ist, dass man diese auskochen kann, sollten sie sehr stark verschmutzt sein und sie trocknen in Windeseile. Bügeln ist nicht zwingend notwendig. Um Flüssigkeiten aufzusaugen eignet sich sogar die gekräuselte Struktur und damit vergrößerte Oberfläche. Beim Waschen verlieren Baumwolltextilien – so auch Mullis – ungefähr 5-10 % ihrer Größe, dies ist kein Indikator für die Qualität des Stoffes. Super günstig sind gebrauchte Mullis, ich persönlich habe sogar noch Mullis von meiner Oma vererbt bekommen. Diese sind zwar schon etwas dünner, erfüllen aber besonders als Putzfetzen noch optimal ihren Zweck.

In diesem Beitrag erfährst du nun meine ultimativen Mulli-Haushaltstipps! Für den Einsatz im Haushalt empfehle ich, große Mulltücher wie z.B. 80×80 cm zu vierteln bzw. sogar noch kleiner zu schneiden (die Viertel noch einmal halbieren, um so kleine Streifen zu erhalten). Damit sind sie als Putztücher handlicher.

Küche

Bei der Küchenarbeit können Mulltücher als Notfall-Allrounder dienen. Als Ersatz für Küchenpapier, Lappen, Geschirrtuch oder als sehr feines Sieb sind sie vielseitig einsetzbar. Hier meine Ideensammlung dazu:

  1. Wenn du selbst einen Fond ansetzt, lassen sich Schwebstoffe schwer aussieben. Dafür legst du ein Mulltuch in das Sieb, durch welches du den Fond „abseihst“.dunkler-fond-glace-img-2477
  2. Zur Weiterverarbeitung von Topfen (Quark) solltest du laut gängigen Rezepten für Kuchen oder Knödel den Topfen abtropfen Diesen aus der Packung in ein mit dem Mulltuch ausgelegtes Sieb löffeln und darunter eine Schüssel stellen. Eine Stunde abtropfen lassen.
  3. Wenn die Kaffeefilter für die gute alte Filterkaffeemaschine ausgegangen sind, kannst du ein Stück Mulltuch in die Vorrichtung für den Papier-Kaffeefilter legen und Pulverkaffee einfüllen.
  4. Ebenfalls eignet sich ein Mulltuch zum Absieben von losen Teeblättern.pexels-photo-132942.jpeg
  5. Um Eiswürfel klein zu bekommen, werden sie in ein Mulltuch eingewickelt und mit dem Nudelholz bearbeitet.
  6. Wenn du einen Germteig (Hefeteig) ansetzt und ihn gehen lässt, kannst du die Schüssel mit einem Mulltuch abdecken.
  7. Es gibt auch sehr große Mulltücher, wenn du eine Unterlage zum Ausziehen von Strudelteig benötigst.
  8. Serviettenknödel tragen ihren Namen, da sie in Servietten eingeschlagen gegart werden (ohne Salz sind Serviettenknödel übrigens ein super leckerer Start für kleine Ess-Anfänger 😉 ). Ein Mulltuch erfüllt dabei den selben Zweck wie die Serviette.
  9. Brot aufbewahren. Selbstgebackenes Sauerteigbrot ist mehrere Wochen haltbar. Dafür wird das Brot in ein Baumwolltuch (wie eine Mullwindel) gewickelt. Das eingewickelte Brot wird in ein Plastiksackerl gesteckt. Das Sackerl nicht verschließen, sondern lediglich die Öffnung lose umschlagen. Für kurzfristige Aufbewahrung wird das Brot mit der Schnittfläche auf ein Holzbrett gestellt und mit einem Mulltuch abgedeckt.bread-cereals-bake-baked-162440
  10. Du hast gerade keinen Topflappen bei der Hand? Schlage ein Mulltuch einige Male ein und schon kannst du den Topf vorm Übergehen retten oder den Braten vorm Verbrennen bewahren.
  11. Ich bin mittlerweile schon ein Umzugsprofi, so oft wie ich meine Behausung gewechselt habe! Als kleinen Tipp lege ich gern Stoff zwischen Teller, statt Zeitungspapier zu verwenden – angenehm handlich und sauber sind dabei (welch Überraschung!) – Mulltücher!
  12. Schnell zum Stoffsäckchen umgenäht, sind Mullwindeln überaus flexibel einsetzbar: für kleine Teebeutel, Duftsäckchen, Adventkalender, kleine Geschenksäckchen.
  13. Bunte Mulltücher oder sogar die Batik-Mulltücher sind eine schöne Alternative zu Geschenkpapier – kreative Stoffpäckchen mit Bändern aus geflochtener Wolle als plastikfreie Verpackung machen optisch was her.

Putzen

  1. Die dünnen Mulltücher sind perfekte Helfer für deinen Frühjahrsputz (und sonstige Reinigung). Einfach auf die gewünschte Größe zurechtschneiden und nass machen – und bei 60 °C in der Haushaltswäsche waschen. Sehr umweltschonend und nachhaltig, besonders wenn du Essig- oder Zitronenwasser zum Putzen nimmst. Optimal und erprobt beim Fenster putzen, Staub wischen, als Bodentuch für kleine Ecken oder im größeren Format zum Wischen.
  2. Selbstgemachte Putzfetzen fürs WC oder auch für die Bodenreinigung (statt der Wegwerf-Putzlappen), hier mein Rezept:

* Entweder Essigwasser oder in Wasser aufgelöste Zitronensäure mischen.

* Bei Bedarf ätherische Öle für Duft hinzufügen.

* Mulltücher in gewünschter Größe in eine ausrangierte verschließbare Dose legen (z.B. alte Verpackung oder Plastikbox) und diese mit der Waschlösung übergießen.

* 1-2 Wochen verwendbar (am besten halten sie sich im Kühlschrank gelagert) und nach Gebrauch bei 60 °C in der Haushaltswäsche waschen.

  1. Als Ersatz für das Küchenpapier zum Aufwischen von ausgeschütteten Flüssigkeiten.
  2. Ein feuchtes Mulltuch um einen Besen wickeln, um Spinnweben von der Decke und den Zimmerecken zu entfernen.
  3. Ein feuchtes Mulltuch um einen Stab wickeln, um hinter einem Heizkörper zu putzen und Spinnweben zu entfernen.
  4. Zum Reinigen sehr kleiner Teile im Haushalt (das feine dünne Gewebe der Mullwindel kommt überall hin).
  5. Polieren.
  6. Verwendung als Brillenputztuch.
  7. Als Spültuch zum Abwaschen oder als Geschirrtuch zum Abtrocknen von Geschirr bietet ein Mulltuch eine saugstarke Ersatzlösung.chores-1294632_1280
  8. Lege ein kleines Stück Mulltuch unter das Spülmittel neben dem Spülbecken in der Küche oder unter der Seife im Bad als Abtropfschutz.

Gesundheitstipps und plastikfreie Mullwindel-Tipps fürs Bad erhälst du im dritten Teil 🙂

Fallen dir weitere Verwendungsmöglichkeiten für Mullwindeln im Haushalt ein – dann her mit deinen Ideen 😀

About the Author:

5 Comments

  1. Wickel Wahnsinn 25. März 2017 at 14:51 - Reply

    […] dem ersten Mulli-Beitrag mit den Haushaltstipps war für eine Rubrik kein Platz. Darum ergänze ich in diesem Artikel wie […]

  2. […] habe ich die Beitragsserie auch so aufgebaut: Zuerst die ganzen allgemeinen Nutzungsmöglichkeiten – wer hätte gedacht wie vielseitig so ein Stück Stoff sein kann? Dann die Steigerung zur […]

  3. […] Im ersten Teil beschreibe ich die Mullwindel als Haushaltshelfer. […]

  4. […] 🐑 Mullwindeln im Haushalt […]

  5. […] dem ersten Mulli-Beitrag mit den Haushaltstipps war für eine Rubrik kein Platz. Darum ergänze ich in diesem Artikel wie […]

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: